Vor 3 Jahren meine erste Olympische Distanz und seit dem auch meine Liebste – der Internationale Faakersee Triathlon. Wie jedes Jahr durfte auch dieses Mal dieser wunderbare Bewerb im Wettkampfkalender nicht fehlen.

Schon am Vortag sind mein Vater und ich in Faak angereist. Nachdem wir schnell im Hotel eingecheckt haben, ging es auch schon auf die Strecke um die letzten kurzen Einheiten als Vorbereitung zu absolvieren.

Am Renntag fühlte ich mich sehr wohl, die Vorfreude war groß und die Beine fühlten sich einfach nur gut an. Leider hat das Wetter nicht mitgespielt und so fing es an während dem gesamten Bewerb zu regnen.

Nach meinem Aufwärmprogramm stellte ich mich in meinem Startblock in die erste Reihe zu den besten Schwimmern im Feld und wartete auf den Startschuss. Als dieser dann ertönte sprinteten alle ins Wasser und die ersten Positionskämpfe begannen. Ich habe schnell meinen perfekten Zug gefunden und schwamm mein Tempo. Nach den 1500m kam ich als Gesamt 2. aus dem Wasser und konnte diesen Platz noch lange auf dem Rad verteidigen. Schlussendlich wurde ich aber auf den letzten 3 Radrunden auf den 9. Platz zurückgereicht. Zurück in der Wechselzone schlüpfte ich so schnell ich konnte in die Laufschuhe und ab ging es zu dem abschließenden 10km Lauf. Mein Vater rief mir noch meine Zeit zu – 1:24:14 war das Rennen zu diesem Zeitpunkt alt. Kurz hatte ich mein Saisonziel, eine Olympische Distanz unter 2h zu finishen, abgehakt, aber wie sagt man so schön: „Aufgeben tut man einen Brief!“, und so lief ich die erste Runde in einem für mich sehr hohen Tempo an. Bei der Wende auf die zweite Runde rief mir mein Vater nochmals die Zeit zu – 1:41:20. Nun hieß es also alles oder nichts und ich bin die Runde genauso schnell angelaufen wie die davor – mit Erfolg.

Im Ziel war ich überglücklich über meine Endzeit von 1:58:44, meinen 9. Gesamtrang,  den 2. Rang in der M-U23 Klasse und vor allem über das erreichte Saisonziel.

In zwei Wochen geht es weiter zum Saisonhöhepunkt: 2 Tage – 2 Wettkämpfe.
Bis die Tage!

Advertisements