Heute ging es beim Laufen Hilft Laufopening, einer der letzten Formtests vor der Triathlon Saison, über 5km auf flachen Asphaltwegen. Das Rennen zählt bestimmt zu einer der erfolgreichsten in meiner bisherigen sportlichen Karriere.

Aber was ging ab?

Nach einem sehr spärlichen Aufwärmen ging es auch schon mit Bruder Florian an den Start über die 5km. Natürlich, weil unser Ego so viel Platz benötigt, aus der ersten Reihe. Der Startschuss fällt! Ich laufe los als würden nur 1km Intervalle am Plan stehen und lief alleine an der Spitze. Nach 500m warf ich mal einen Blick zurück und stellte fest, dass ich noch eine Weile alleine vorne blieb. Nach dem ersten Kilometer holte mich dann der frisch gebackene Oberösterreichische Landesmeister über die 10km ein. Nach dem Wendepunkt lief ich allen Startern wieder entgegen, zurück zum Start/Ziel Gelände. Meine Platzierung konnte ich noch bis KM4 halten aber dann kamen auch schon die anderen Läufer hinter mir. Diese haben mich ganz schön unter Druck gesetzt. Eine Zeit lang konnte ich noch mit ihnen mithalten aber dann waren sie doch zu schnell für mich. Kurz vorm Ziel sah ich, dass das die schnellsten 10 bzw. 21KM Läufer waren – ergo war ich die ganze Zeit an der Spitze!!

Mit einer Zeit von 17:42min, einem Pace von 3:32min/km, einem 3l Erdinger Bierglas und einer Sektflasche kann ich jetzt mit gutem Gewissen in die neue Wettkampsaison einsteigen!

Advertisements